Das war Plattbeats 2019!

Vielen Dank an alle Beteiligten für ein tolles Finale in der Kieler Pumpe! Die Gewinner sind die Band FUXX. Als Zweiter freuten sich Zwo Eins Risiko und Dritter wurde LPP143. Vielen Dank an alle Teilnehmer für so tolle Musik und ein wunderbares Finale!

Reinhören. Erleben. Mitmachen! Plattbeats 2019 - Preise im Wert von 1200€! Der Teaser wurde produziert mit Unterstützung durch: Bund Heimat und Umwelt in Deutschland & Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Plattbeats 2019 – der plattdeutsche Songcontest feiert sein Finale am 25. Mai in der Pumpe in Kiel!

Der plattdeutsche Songcontest Plattbeats feiert an am Abend des 25.05. nach 2018 bereits sein zweites Finale.Über zehn Bands und Solomusiker im Alter zwischen 15 und 30 Jahren aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern gehen an den Start. Wie im Vorjahr zeichnet sich auch jetzt schon wieder ab, dass es hochspannend wird an diesem Abend. Denn schon die Bandbreite der Bewerber ist gewaltig: Singer-Songwriter und Rapper sind ebenso dabei wie Rock-, Pop- und Punkbands. Und das alles auf Platt! Am Ende entscheidet eine fachkundige Jury vor großem Publikum darüber, wer Plattdeutsch-Star 2019 werden wird und das Preisgelds in Höhe von 1.200 Euro mit nach Hause nehmen kann.

DETAILS:
25.05.2019, Einlass: 18:30, Beginn: 19:30, Die Pumpe, Haßstr. 22, 24103 Kiel,

AK: 5,00 Euro, erm. 3,00 Euro.

Plattbeats 2019 – der plattdeutsche Songcontest feiert sein Finale am 25. Mai in der Pumpe in Kiel!

Diese Künstler*Innen und Bands werden am 25. Mai ihren Song op Platt live auf der Bühne in der Kieler Pumpe performen:

1918 Hafenbande (Kiel)
Brandmann (Hamburg)
Zwo Eins Risiko (Hamburg)
Lenz (Kiel)
FUXX (Hamburg)
Grapefunk (Henstedt-Ulzburg)
Shrooms (Hamburg)
Unterbäzahlt (Klokow)
Jan Salander (HH/SH)
LPP 143 (Kiel)
Fragmentshader (Bremen)

Special-Guest:
Stubenhocker (Kiel)

In die Songs könnt ihr hier bereits jetzt vorab reinhören.

Album der Woche Vorbericht: Plattdeutscher Songcontest Plattbeats findet zum zweiten Mal statt

Das "Album der Woche" hat über Plattbeats berichtet. (16.04., Autor: J. Uhlig)

"Bei Plattbeats interpretieren Künstler aus allen möglichen Genres einen ihrer eigenen Songs auf Plattdeutsch. Das Finale der zweiten Ausgabe des Wettbewerbs findet in diesem Jahr in der Kieler Pumpe statt. Mit dabei sind unter anderem unsere Hamburger Alternative-Lieblinge Zwo Eins Risiko."

Den Artikel zum Plattbeats Songcontest vom Album der Woche gibt´s hier.

Plattbeats 2019: Ein Vorbericht von "minutenmusik."

Hier findet ihr einen Vorbericht zum Plattbeats Songcontest 2019.

"Dass in der deutschen Sprache noch viel mehr steckt, können genau solche kulturellen Angebote beweisen. Wir sind gespannt, ob da eine neue Riege an plattdeutschen Newcomern auf uns zukommt!"
(minutenmusik., 27.03.19, Autorin: Julia)

 

Plattbeats als Beispielprojekt des "Metropolitaner Award 2019"

Zur Vorstellung des "Metropolitaner Award 2019" wurde am 27.03.2019 im Rahmen der Pressekonferenz der PLATTBEATS Songcontest von Thorsten Börnsen und Pate Michel Abdollahi präsentiert.

Der Award wird 2019 von der Metropolregion Hamburg an Personen, Vereine, Stiftungen und Unternehmen mit besonderem Engagement für die Region verliehen. Länderübergreifende Geschichten über außergewöhnliche Menschen, Ideen und Taten sollen ans Tageslicht gefördert werden. Als Beispielprojekt wird PLATTBEATS in der kommenden Zeit auf einigen Plakaten zu sehen sein. Habt ihr schon eines entdeckt?

Hier sind unsere Teilnehmer für 2019!

 

Unsere Teilnehmer für Plattbeats 2019 findet ihr auf der Seite in der Kategorie Contest. Alle Beiträge in der Contest-Rubrik sind bereits op Platt übersetzt oder sind plattdeutsche Einsendungen. Hier findet ihr die wichtigsten Infos zu den Künstlern, die eingesendeten Texte und könnt mal reinhören. Es lohnt sich!

Einfach Bild anklicken und mehr erfahren.